„CO2mpensio“ - die Kompensations-App für Autofahrten und Flugreisen

Activity
 34

Situation

Wir leben in einer Zeit in der individuelle Mobilität oder Flugverkehr von fast jedem Menschen in zunehmendem Maße genutzt werden. Dienstreisen, Fernbeziehungen, Heimatbesuche oder der tägliche Gang zur Arbeit. Egal ob notwendige oder dem Vergnügen dienende Mobilität: Jede Strecke die wir durch einen Verbrennungsmotor maschinell unterstützt zurücklegen, erzeugt zwangsläufig einen Ausstoß an klimarelevantem CO2.
Aktuell gibt es verschiedene Onlineplattformen, auf denen man für den verursachten Ausstoß CO2 Kompensation betreiben kann. Im Alltag sind diese Konzepte allerdings träge und mühsam, auch wenn die Theorie plausibel erscheint. Wer geht schon für jede zurückgelegte Strecke auf die Internetplattform, errechnet seinen CO2 Ausstoß, um sich dann auf seinem Bankkonto einzuloggen und einen Kleinstbetrag von 2,93 € (Bsp: für 750 km gefahrene Strecke mit dem Auto) zu überweisen. Oder wer kann wirklich absehen, wie viele Kilometer er in diesem Jahr fahren wird, um diese auf einen Schlag im Vorfeld zu kompensieren. Am Jahresende ist es zwar einfacher die gesamtgefahrenen Kilometer festzustellen, doch eine größere einmalig zu zahlende Summe stellt auch gleichzeitig eine größere Hürde dar eine Überweisung zu tätigen. Es fehlt ein Dienstleister, der einem zur Seite steht, nachdem man den positiven Entschluss gefasst hat zu kompensieren.

Solution

„CO2mpensio“ ist eine Smartphone-Applikation zur Kompensation des Kohlendioxidausstoßes im privaten und beruflichen Mobilitätsbereich. Der User hat die Möglichkeit durch "compensio" all seine zurückgelegten Strecken mit dem Auto oder dem Flugzeug CO2 zu neutralisieren. Mit Hilfe der App wird der Schritt zur Kompensation vereinfacht. Bestehende Projekte können mit 2 „Klicks“ gefördert werden. Nachdem die App installiert wurde und ein Paypal-Konto eingerichtet ist, wird der Kunde bei Reisen die z.B. länger als 100km sind an sein gutes Vorhaben erinnert. „Lieber Markus, „compensio“ hofft du hast eine angenehme Reise gehabt und möchte dich fragen, ob du die zurückgelegten 125 km mit 0,54 € kompensieren möchtest.“ Der User bestätigt und die App öffnet sich und die zurückgelegte Strecke mit dem dazugehörigen zu kompensierenden Betrag erscheint. Mit einer erneuten Bestätigung wird das Geld vom Paypal-Konto des Kunden abgebucht. Ein großer Vorteil der App ist, dass so auch Kleinstbeträge ohne die Hürde der Kontoüberweisung in Betracht gezogen werden können. „compensio“ versteht sich als Dienstleisterapplikation zwischen kompensationswilligem Kunden und den entsprechenden Umweltschutzprojekten. Jede Zahlung landet zu 100% in den dafür vorgesehenen Projekten.

Mehr Infos unter http://compensio.org/ oder auch in der kommenden Osterausgabe des ÖH-Magazins.

7
0
Please Sign up or Log in to contribute to this idea
Created by  Markus Ginders a year ago

Contributions

Julia Buchebner
1
0
a year ago

die Idee gibts 2 mal auf Crowd Lynx, hier der Verweis im Sinne der Transparenz ;) https://crowdlynx.com/de/o/boku/idea/co2mpensio-die-kompensations-app-fur-autofahrten-und-flugreisen

LG JULIA