Neue Aufgaben für Padagogen/innen in den Ferienzeiten

Activity
 24

Situation

Situation 1:

Die Ferienzeiten, insbesondere die Sommermonate, sind für österreichische Eltern eine kaum zu bewältigende Zeit. Wie soll man sich auch über 9Wochen frei nehmen um seine Kinder über die lange Sommerferiendauer betreuen zu können.

Situation 2:

Lehrer/innen haben Urlaubszeiten von ca.13 Wochen --> wenn schulautonome Tage hinzugerechnet werden kommt man wahrscheinlich auf etwa 14 Wochen.

Situation 3:

ca. 20% der österreichischen Schüler/innen benötigen "bezahlte" Nachhilfe (Quelle: http://www.ifes.at/sites/default/files/downloads/nachhilfe_in_oesterreich_2013.pdf)

Solution

Die in Österreich (mit österreichischen Steuergeldern) ausgebildeten Pädagogen/innen(Lehrer/innen) könnten für eine Ferienbetreuung der österr. Kinder und Jugendlichen eingesetzt werden. Diese Ferienbetreuung könnte ein Nachhilfe-Angebot, ähnlich konventioneller Nachmittagsbetreuung im normalen Schulalltag, beinhalten. Ich denke sieben Wochen Urlaub über das gesamte Jahr müssten auch für Lehrer/innen genügen. Sie müssten sich demnach, wie jede andere arbeitende Person, den Urlaub mit ihren anderen Kollegen einteilen so dass immer ein Betrieb in ausgewählten Schulen gewährleistet werden kann.

Diese Lösung würde ...

--> eine GRATIS Betreuung von Kindern und Jugendlichen in den Ferienzeiten ermöglichen.

--> Nachhilfekosten sparen.

--> den Bildungsstandort Österreich verbessern.

--> Ungerechtigkeiten in der Gesellschaft, zumindest einigermaßen, abgeschwächen.

--> eine Abhilfe für die "endlos erscheinenden Sommerferien" schaffen.

--> betroffenen Eltern die Möglichkeiten für einen höheren Beschäftigungsgrad bieten, wodurch die "Wirtschaft angekurbelt" werden würde. \\

--> allerdings Nachhilfe-Instituten (wie z.B Schülerhilfe) wirtschaftliche Einbußen bedeuten.

*= Aussage einer Volksschullehrerin. Durch die zu langen Sommerferien muss im Herbst mind. ein Monat für die Aufarbeitung der alten Themen investiert werden.

bmbf; bmwfw;
4
1
Please Sign up or Log in to contribute to this idea
Created by  Markus Tuma 3 years ago

Contributions

Isabella Geihofer-Tuma
0
0

Sehr gute Idee!!!was für Räumlichkeiten müssen geklärt werden???meines Wissens werden keine Schulen in den Ferien für andere Zwecke verwendet max.die Turnsäle werden an Sportvereine manchmal vermietet, Klassenzimmer stehen leer.Verträge mit den Schulerhaltern??das wird ja wohl wirklich keine unbezwingbar Problematik darstellen oder? schon klar das bei der Umsetzung noch einiges bedacht,organisiert geplant verändert...usw werden muss es geht hier ja auch nur um die grundsätzliche Idee und die ist wirklich gut.

Christine Wanzenboeck
0
0

Räumlichkeiten müssten geklärt und Verträge mit den Schulerhaltern o. ä. ausgearbeitet werden.