Sommerfest statt Reinigungstrupp

Aktivität
 16

Situation

Schulen sind hoch frequentierte Gebäude, die daher auch schnell verschmutzen und intensiven Reinigungsaufwand verursachen.

Lösung

Neben der nötigen und unvermeidlichen Grundreinigung aller Räumlichkeiten einer Schule kann man davon ausgehen, dass es einen variablen Anteil gibt, der je nach Achtsamkeit der Nutzer (Lehrkörper, Schüler, Besucher) unterschiedlich groß ausfallen kann.

Es wäre doch interessant möglichst viel der 50.000.-€ jährlichen Reinigungskosten einzusparen und etwas anderes mit dem Geld zu machen.

Zum Beispiel könnte die Schulleitung allen Nutzern folgenden Vorschlag machen:

- Alle bemühen sich ein ganzes Schuljahr möglichst wenig Reinigungsaufwand zu verursachen.

- 50% der eingesparten Kosten werden für die Ausrichtung eines Sommerfestes zum Schulschluss eingesetzt.

- Je mehr eingespart wir umso rauschender das Fest.

- Die anderen 50% der Einsparungen werden in die Verbesserung des Unterrichts investiert und kommen so auch wieder allen zu Gute.

4
0
Bitte Registrieren oder Anmelden , um zu dieser Idee etwas beizutragen
Erstellt von  Christoph Buksnowitz vor 2 Jahren
Bisher keine Kommentare - sei der Erste!