Sonntagstratsch bei Kuchen und Kaffee

Aktivität
 39

Situation

Basteln oder Sport interessiert vermutlich nicht alle Flüchtlinge. Zudem steht einigen vielleicht gar nicht der Sinn danach, irgendwie besonders aktiv zu sein. Sie wollen womöglich einfach nur zusammen sitzen und sich unterhalten.

Lösung

Bepackt mit Kaffee, Kuchen, Säften und kleinen Snacks wollen wir wöchtenlich mit den Flüchtlingen zusammenkommen und einfach nur plaudern.

Ort: Vielleicht in der Aula der alten WU, oder einem netten Seminarraum

Zeit: Am Besten Samstags oder Sonntags, da können doch viele von uns. Allerdings muss man noch klären, ob wir da ins Gebäude der alten WU dürfen.

6
0
Bitte Registrieren oder Anmelden , um zu dieser Idee etwas beizutragen
Erstellt von  Verena Baumann vor 3 Jahren
Co-Autor Valentina Arienti

Beiträge

Valentina Arienti
1
0
vor 3 Jahren

Ich würde gerne an zwei Samstagen im November bzw Dezember einen Kekseback vormittag oder nachmittag organisieren. Ich dachte zum einen ist es eine schöne Idee, weil ein kleiner Auszug der österreichischen Weihnachtstradition gezeigt wird, was ich mir vorstellen kann interessant ist, wenn man in einem einen anderen Land ist. Zum Anderen dachte ich mir, ist es auch nett, weil Kinder mit eingebunden werden können, um die Kekse nachher zu bemalen und zu verzieren, aber auch beim ausstechen.. außerdem wäre es etwas, was nachher mitgenommen werden kann und man auch später noch etwas davon hat.

Ich würde gerne wissen was ihr dazu denkt, ob ihr lust habt mitzumachen oder ob ihr diesselbe Idee vl auch schon hattet?

Terminmäßig würde ich dazu Vorschlagen:

Samstag der 29.November

und Samstag der 13. Dezember

entweder von 9-12 oder von 14-17 Uhr.

Ich dachte mir Teig kann man ja schon zu Hause am Tag davor vorbereite. Wir brauchen dann noch Dekoration: Streusel (in allen Variationen), Marmelade, Schokolade, Zuckerfarben, Kleine Sackerl in denen die kekse mitgenommen werden. Nudelholz. Staubzucker und Vanillezucker für Vanillekipferl.

Aber ich glaube das wäre alles organisierbar. Was haltet Ihr davon?

Würde mich total freuen, wenn jemand mitmachen will.. ich werde mich morgen bei ÖH und Frau Bergthaler informieren..

Johann Strube
0
0
vor 3 Jahren

Finde die Idee großartig und würde auch gerne mitmachen.

Würde es aber noch besser finden, wenn es unter der Woche, z.B. Freitag Nachmittag, stattfinden könnte, damit auch Studis, die bisher noch nicht (viel) von den Flüchtlingen mitbekommen haben und wegen einer Lehrveranstaltung auf der BOKU sind, dabei sein könnten. Fände es spannend, wenn wir hier Kontakte knüpfen könnten.

swan cooper
0
0
vor 3 Jahren

Mache gerne mit und kann mir vorstellen, dass neben Kaffee, Tee, Kuchen und Obst auch Zeitschriften o.ä. gut ankommen würden bei diesen Treffen. Siehe auch: LiesMich

Julia Buchebner
0
0
vor 3 Jahren

Sehr nett :) !! Allerdings wär ´s fein wenn sich hier ein paar bereitwillige DolmetscherInnen finden könnten? Wie bei der Infoveranstaltung hervorging sprechen ja nicht alle Englisch. Vlt. können die Menschen, die Kontakte zu (zB studentischen) DolmetscherInnen haben, diese hierzu einladen, sodass eine gemeinsame Koordination gut erfolgen kann? Danke & LG, Julia