Infotafel Boku-Campus

Aktivität
 124

Situation

Die Boku wächst und wächst und wächst. Die zwei Standorte Türkenschanze und Muthgasse gliedern sich in mehrere Gebäude. StudienanfängerInnen oder BesucherInnen finden oft nicht sofort zum richtigen Gebäude.

Quelle Bild: http://alumni.boku.ac.at/pics/lageplan_gross.jpg

Lösung

Zur leichteren Orientierung an den Standorten könnten Lagepläne an Zentralen Orten im Außenbereich aufgestellt werden. Zusätzlich würde eine Identitätssteigerung des Universitätsareals entstehen. Aussehen: Wie eine Tourismusinfotafeln (Lageplan, Legende, usw ) Referenzbild: http://tinyurl.com/kpd63q5

Inhalt:

- Alle Gebäude am Standort

- Wichtigste Einrichtungen (ÖH, Mensa, Studienabteilung, Bibliothek, ... )

- Optional :Werbeflächen nur für BOKU-Einrichtungen ( Alumniverband, ÖH, ...)

Österreichische HochschülerInnenschaft an der Universität für ...
Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit
25
0
Bitte Registrieren oder Anmelden , um zu dieser Idee etwas beizutragen
Erstellt von  Marc Trattnig vor 3 Jahren

Beiträge

Julia Buchebner
0
0
vor 3 Jahren

Gute Nachrichten: Derzeit findet eine Überarbeitung der Übersichts-, Lage- und Schichtpläne an der BOKU seitens des Facility Managements in Kooperation mit dem ZID statt (betrifft Gebäude innen und außen). Ab Herbst werden die neuen Pläne für die bessere Orientierung zur Verfügung stehen. Auch die Wiener Linien haben ihre Bereitschaft erklärt, Bushaltestellen zur Anmietung für Orientierungspläne freizugeben. Außerdem wird der Aspekt der Barrierefreiheit in den Plänen gut berücksichtigt sein. Im Namen aller BOKU-Neulinge bedeutet dies ein wahrer Grund zur Freude ;) ! LG Julia B.

Martin Tscherkassky
0
0

Gute Idee. Bitte auch mit Ruth Scheiber abstimmen - Thema Orientierung für sehbehinderte Menschen (wie auch beim Thema Leitsystem)

Helga Kromp-Kolb
0
0
vor 3 Jahren

Mir gehen solche Tafeln schon lange ab. Ich würde sie jedenfalls auch bei den Bushaltestellen anbringen. Entworfen könnten sie auch von Studierenden werden - im Rahmen eines Seminars oder einer Bachelorarbeit im Verkehrswesen.

Julia Buchebner
0
0
vor 3 Jahren

@Georg, hast du die beiden Kontaktadressen von denen du schreibst zu dieser Idee schon eingeladen? Na ich mach´s sicherheitshalber noch mal ;) Wäre schön zu hören ob man hier ein kleines Kooperationsprojekt starten könnte! Offenbar ist der Bedarf hierfür ja echt groß. LG Julia

Christoph Schmiedl
0
0
vor 3 Jahren

In meinen ersten beiden Semestern hätte mir eine solche Tafel sehr geholfen

Georg Zukrigl
0
0
vor 3 Jahren

Da hats am 8.4.14 eine Veranstaltung mit dem Namen "New BOKU-Campus MAPS for incoming Students" gegeben, wo als Kontaktadressen gis@boku.ac.at und karolina.taczanowska@boku.ac.at vermerkt waren.

Hanna-Michele Hentschel
0
0

Ich habe zahlreiche internationale Studenten, die kurzzeitig an die BOKU kommen und sich ständig verlaufen, sodass ich sie meistens zu den Räumen bringen muss. Lagepläne und Tafeln in jedem Gebäude werden daher dringend benötigt!

Lisa Bohunovsky
0
0
vor 3 Jahren

Nicht nur für Erstsemestrige eine wichtige Hilfe. Auch als neue Mitarbeiterin und als früher externe Besucherin hätten mir solche Tafeln sehr geholfen! Super Idee!

Christoph Buksnowitz
0
0

Die Tafeln mit Lageplänen sind eine super Idee. Hätte ich mir damals als Erstsemestriger auch gewunschen. Zudem kann dadurch das Campusgefühl gestärkt werden und auch der nicht BOKU-Bevölkerung gezeigt werden, wie groß die BOKU inzwischen ist.