FAQ für Erstsemestrige und nicht nur...

Aktivität
 33

Situation

Die Erstsemestrigen haben oft viele Fragen am Anfang, die manchmal gar nicht alle beantwortet werden können. Es gibt zwar die Erstsemestrigentutorien und die ÖH, aber oft handelt es sich immer wieder um die selben Fragen & Antworten. Mittlerweile wird vieles über Facebook gehandhabt, aber ich finde aus vielen Gründen sollte Studieren nicht mit einer obligatorischen Facebook-Mitgliedschaft einhergehen - v.a. nicht auf der BOKU. Es gibt natürlich auch diverse Foren, aber die sind oft nur studienspezifisch und die Themen betreffen nicht alle Studierende. Außerdem sind dort nicht alle Fragen in einer Art Liste gespeichert, wo man leicht nach ihnen suchen kann.

Quelle Bild: http://tomorrowcorporation.com/faq

Lösung

Meine Idee ist, eine Plattform zu schaffen, wo jeder Fragen stellen kann, und jeder diese Fragen auch beantworten kann. Dies würde z.B. auf einer Seite wie Bokuwiese oder dieser Seite hier (eine Art Unterseite von Crowdlynx) geschehen. Wenn eine Anzahl von Leuten (3-5) die Antwort als legitim empfindet "checkt", wird sie als offizielle Antwort angenommen und in die Liste aufgenommen. Man könnte auch eine Art Wettbewerb daraus machen und sehen wer die meisten Fragen beantwortet hat usw. Vielleicht wäre es zudem sinnvoll, dass nur Leute Antworten legitimieren können, die bereits 5 erfolgreiche Antworten gegeben haben, damit man sich auch darauf verlassen kann.

Das Konzept dahinter ist einen Frage- und Antwortkatalog zu halten, der es ermöglicht, schnell an wichtige Informationen zu kommen, der weiterhin Emailverkehr und damit Umwelt schont und unsere motivierten ÖH-Leute und Tutoren entlastet.

Dieses FAQ (Frequently Asked Questions) ist nicht als Ersatz zum Erstsemestrigentutorium, oder zu einem Besuch in einem ÖH-Referat gedacht, v.A. da es auf der Uni auch wichtig ist sich in Realität zu "vernetzen". Aber ich denke als Ergänzung wäre es sicher nicht schlecht so eine zentrale Informationsdatenbank zu haben. Außderdem kann es laufend erweitert werden und wir wären unabhängig von Seiten wie Facebook.

Appell also an alle technikbegeisterten Studierenden, ÖH Leute mit Beziehungen, Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit bzw. alle die wissen wie soetwas aufzubauen ist.

HochschülerInnenschaft an der Universität für Bodenkultur Wien
3
0
Bitte Registrieren oder Anmelden , um zu dieser Idee etwas beizutragen
Erstellt von  Stephan Charalampopoulos vor 2 Jahren

Beiträge

Marc Trattnig
0
0
vor einem Jahr

@Julia: Genau!

Julia Buchebner
0
0
vor einem Jahr

Seh ich es richtig, dass das FAQ Heft nicht herausgegeben wird, weil es eh die BOKU Tipps Zeitschriften gibt? Bitte um kurze Aufklärung, damit ich den Status der Idee entsprechend ändern kann. Danke & LG Julia

Marc Trattnig
1
0
vor 2 Jahren

Mittlerweile gibt es 3 verschiedene BOKU Tipps:

BOKUTipps für Internationale Studis (Englisch)

BOKUTipps für Erstsemestrige

BOKUTipps zum gesamten Studienangebot

Die Broschüren sind kostenlos bei der ÖH BOKU zu erhalten.

LG, Marc

Julia Buchebner
0
0
vor 2 Jahren

Hallo zusammmen! Wo steht das Projekt gerade? könnte hier jemand ein Update posten? würd mich interessieren! Danke :) LG

Julia Buchebner
0
0
vor 2 Jahren

... und weil Crowd Lynx selbst angesprochen wurde: ich könnte mir vorstellen dass man per Kommentarfunktion alle offenen Fragen seitens der Studierenden sammelt, also so wie ein "Fragen-Aufruf". Und diese Fragen werden dann auf einer FAQ Seite der ÖH oder eben in Kombination mit dem BOKU Tipps samt Antwort online gestellt. Denn als Austauschforum selbst sehe ich Crowd Lynx in diesem Fall weniger geeignet, da es hier ja um Ideen und Ideenaufrufe geht und es würde unübersichtlich werden wenn für jede Frage eine eigene "Idee" erstellt werden müsste. Da wäre ein anderes Forum vermutlich besser, vlt. eins ausbauen/umbauen das schon exisitiert!? LG & Danke, Julia

Raphael Zwiauer
2
0
vor 2 Jahren

Die ÖH gibt mit den BOKUtipps jedes Jahr eine sehr umfangreiche Infobroschüre raus. Siehe: http://oehboku.at/uploads/media/BOKUtipps2014\_01.pdf

Eine Möglichkeit wäre die Artikel der BOKUtipps einzeln online zu stellen und jeweils mit Kommentarfunktion zu versehen, sodass Fragen gestellt werden können, sollte etwas unklar oder unvollständig sein.

Was meinst du zu dieser Idee?

Arjuna Gratt
1
0
vor 2 Jahren

Ich finde deine Idee toll, wollte auch gerade etwas ähnliches vorschlagen. Dieses Forum könnte man ja einerseits für organisatorische, allgemeine Fragen führen aber auch für Fragen an die einzelnen Fachrichtungen. Sodass man zum Beispiel als AWler Fragen an LBTler stellen kann, welche im AW STudium nicht bearbeitet werden, für einen LBTler aber schnell und leicht beantwortet sind. Das führt einerseits zu einer Vernetzung der Studienrichtungen und einer damit einhergehenden Interdisziplinarität und andererseits zu einer Vereinfachung der Erweiterung des eigenen Horizontes.