Fahrradbrücke ZG - Donaukanal Nord (sehr utopisch!)

Aktivität
 12

Situation

Die Radfahrinfrastruktur in der Muthgasse ist leider sehr schlecht obwohl der Donaukanalradweg sehr nahe ist, ist die Zufahrt hier ziemlich umständlich.

Aufgrund des vielen Verkehrs und der schmalen Straßen gibt es immer wieder gefährliche Situationen.

Lösung

Meine sehr utopische Idee wäre eine Radfahrerbrücke vom Donaukanal Nordufer zum Zwischengeschoß der Muthgasse. Durch das Zwischengeschoß sollte dann quasi ein Tunnel bis zur Muthgasse führen und über eine Verbreiterung der bestehenden Brücke kommt man dann schließlich zum Vorplatz von Muthgasse 3 wo eine große Radabstellanlage vorhanden ist.

Die Brücke könnte an das Design von niederländischer Radinfrastrutkur angelehnt werden http://selfpropelledcity.com/?p=201

Eventuell könnte man den Verlauf auch über das Zgonc-Dach führen und dann in die Michael-Neumann Gasse einmünden (Wäre dann ja auch für das neue Bürogebäude in der MUGA vorteilhaft).

Eine Lösung zur Umsetzung bzw. Finanzierung habe ich aber natürlich nicht :-)

2
0
Bitte Registrieren oder Anmelden , um zu dieser Idee etwas beizutragen
Erstellt von  Johannes Frauenlob vor 9 Monaten

Beiträge

Julia Buchebner
0
0
vor 8 Monaten

Hier eine Rückmeldung aus dem Facility Management:

Für diese Idee müsste das Zwischengeschoß großflächig umgebaut werden. Außerdem geht dadurch mit Sicherheit Raum für Arbeitsplätze oder Lern-/Aufenthaltsflächen verloren. Die Brücke zwischen Muthgasse II und III müsste auf jeden Fall verbreitert werden. ... Vielleicht kann das Verkehrswesen mehr dazu sagen, aber die Idee scheint zu utopisch.

Julia Buchebner
0
0
vor 8 Monaten

Ja das klingt in der Tat utopisch aber ich leite es mal weiter ;)