Autoradio mit Filter für Werbung

Aktivität
 16

Situation

Der Anteil der Radiowerbung zu manchen Tageszeiten (z.B. Berufsverkehrszeiten) ist auf fast allen Sendern weit über dem Level, den sie zur Finanzierung bräuchten. Ich würde penetrante Werbung und Gequatsche gerne gegen Musik tauschen.

Lösung

Es müsste doch heute möglich sein ein Autoradio zu bauen, dass mit hoher Treffsicherheit anhand des Frequenzspektrums Werbung und Gespräche von Musik unterscheiden kann und innerhalb von wenigen Sekunden auf einen Sender mit Musik wechselt. Hier könnte man sicher auch auf der Technologie von Apps zur Liedererkennung aufbauen (z.B. Sound Hound). Radios die diese Funktion haben, könnten von mir aus ruhig z.B. 10€ teurer sein. Dieses Geld könnte zweckgebunden dazu eingesetzt werden, um die Gebühren für die Radiofrequenzen zu senken.

blaupunkt | lg | pioneer | becker
3
0
Bitte Registrieren oder Anmelden , um zu dieser Idee etwas beizutragen
Erstellt von  Christoph Buksnowitz vor 3 Jahren

Beiträge

Volker Schnäbele
0
0
vor 2 Jahren

Von der Idee her ähnlich scheint der "Nocommentator" gegen nervige Fußballkommentatoren, s.a. http://www.sueddeutsche.de/medien/crowdfunding-projekt-nocommentator-bye-bye-bela-rethy-1.2185445.

Müßte doch machbar sein.

Volker Schnäbele
0
0
vor 2 Jahren